#CommunityFirstResponder

Smartphone-basierte Ersthelfer-Alarmierung

Greifswalder Symposium

 

Am 26. September 2019  fand im Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald das erste internationale Symposium zum Thema Smartphone-basierte Ersthelferalarmierung statt.

 

Dieses multidisziplinäre Symposium bot eine Plattform zum Informationsaustausch zwischen Anwendern, Rettungsdienst, Entscheidungsträgern, Wissenschaftlern, Entwicklern, Politik und Kostenträgern.

  • Themen: u.a. Vergleich verschiedener Systeme; Was können wir von unseren europäischen Nachbarn lernen?;
    Leitstelle als Schnittpunkt der Disponierung; Perspektive der Anwender; Ersthelfer-Werbung und Ersthelfer-Bindung;
    technologische Möglichkeiten und Herausforderungen; Schnittstelle zu AEDs; Finanzierung und Nachhaltigkeit
  • Referenten: u.a. Bernd Böttiger (Köln), Mario Krammel (Wien, Österreich), Linn Andelius (Kopenhagen, Dänemark), Remy Stieglis (Amsterdam, Niederlande), Roman Burkart (Bern, Schweiz), Michael Müller (Freiburg), Bernd Strickmann (Gütersloh), Stefan Prasse (Gütersloh), Klaus Hahnenkamp (Greifswald)
  • Formate: Vorträge; Pro-Con-Diskussionen; Expertenmeinungen; Workshops; Posterpräsentationen und Ideenfabrik
  • Industrieforum: neue Technologien in der Notfallmedizin
  • Programm
  • Weitere Informationen: bei Instagram

 

Das Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern hat hierzu einen Kongressbericht veröffentlicht.